Startseite
  Archiv
  Lebe Lieber Lebendiger
  NufüSa ;)
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Vergangenheit

http://myblog.de/augustrush

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Immer nur im Kreis O_o-°

Wird langsam mal wieder Zeit, dass ich ein wenig schreibe..

Wenn man glaubt, man hat etwas überstanden, dann ist dies meist nur ein Wunschdenken.. ich kann nur sagen, dass alles was bisher geschehen ist, mir immer noch das Herz schwer macht. Ich kann nicht vergessen. Prägnante Sachen heißen ja nicht umsonst so.. Sie prägen uns schließlich. Aber was mich noch viel mehr erschreckt ist, dass wirklich alles einen Kreis ist.. Einer mit 1000 Kreisen die berühren oder gar schneiden.. Es gibt so viele Schnittstellen der Vergangenheit und der Gegenwart, dass ich manchmal garnicht auseinander halten kann, welche Vergangenheit nun von wem beeinflusst wurde. Ich glaub nicht, dass Zeit relativ ist.. Jeder hat seinen eigenen genauen Zeitstrang - alle zusammen betrachtet sind relativ. Daher auch die Schnittstellen.. Sie relativieren unser Leben. Also.. Woher weiß ich wo der Kreis bei 300° schneidet.. Aber das wird er! Vielleicht hat er das Schon! Keine Ahnung.. Man sagt ja auch nicht nur so "man trifft sich immer zweimal" Nee.. Es gibt ja schließlich zwei Schnittstellen.. Wird langsam doch sehr geometrisch.. Aber der Verfall des Menschen is ja auch ein Kreislauf.. Am Anfang können wir nicht laufen und am Ende auch nicht mehr... Gewickelt werden wir in beiden Fällen und die Anzahl der Zähne ist auch gleich.. Tja.. Also muss es bei spätestens bei 300° super bergab gehen..

Ok.. ich hab das alles mal ein bisschen Visualisiert.. *lach*

Das ist jatzt ein x-beliebiger Kreis.. Jeder Mensch hat den.. Und wenn man alle Kreise auf ein Blatt Papier bringen würde, würden die sich ja irgendwann berühren und schneiden, weil es soooo viele einzelne Zeitstränge in Kreisform gibt!.. So ungefähr stell ich mir das vor.. 

Hmm... Jetzt hab ich mich irgendwie selbst.. Naja... Vielleicht gibt es nicht nur Kreise sondern auch Linien und Dreiecke und Bögen und Kurven... Hm... Zeit ist doch imposanter als man denkt...

Ich denk nochmal drüber nach..

5.10.10 13:16


5.10.10 13:29


Parmesan, Parmesan..

 

I think of Usedom..

Oh man, wann?

 

Schlecht geschlafen heut nacht. Musste dauernd aufstehen und hab vielleicht immer nur ne Stunde am Stück gepennt..

Ich hab Schiss und ich hab irgendwie keine Lust, obwohl ich mich freue.. Das ist wie die neuen Kaugummies von "5-Gum".. Da gibts jetzt ein, der macht den Mund kalt und selber ist er nach 2 Minuten kauen hot hot hot! Supergeiles Gefühl.. Aber irgendwie gewöhnungbedürftig.. 

Ob ich auch gewöhnungsbedürftig bin.. Mit mir oder ich selber? Is mir alles zu hoch! Nein Mann - Ich will noch nicht geh'n!

Das ganze Leben sollte aus Tanz bestehen und nicht aus Hinfalln und scheiße aussehen, weil man sich Kinn und Fresse aufgeschlagen hat... Neee, man muss immer wieder aufstehn, ansonsten ist alles andere auch bald Brei - im wahrsten Sinne des Wortes! Breiarsch, Breibeine, Breibauch - BREIHIRN.. Eckelig ist das ja manchmal schon..

Aber wir wollen hier nicht den Teufel an die Wand malen und versuchen, das zu retten, was man flicken kann, oder wo nur Dreck drauf ist.. Ich hab super oft das Verlangen mich innerlich zu putzen.. Einmal mitm Wischtuch und Schwamm da durch und dann mal gucken.. Hmm.. Ehrlich gesagt sollte ich erstmal mit Hammer und Meißel ran.. *lol* Und dann müsste ich sicher feststellen, dass es geputzt genauso dunkel ist, wie mit Dreckschichten.. Da ersparen wir uns das doch lieber gleich..

 

So, wieder was geschrieben und die, die es verstehen, haben die Gehirnwindung mehr, die um den Dreck rumwächst.. Also, denkt mal drüber nach..

 

 

6.10.10 12:24


Somewhere over the rainbow..

Zu wissen, wann man sich verändert ist glaub ich nicht gut. Ich weiß dass ich bis jetzt jedes mal eine Erfahrung gesammelt hab, die ich mir hätte sparen könn, für mich und für mein Gewissen..

Eigentlich sagt man ja immer, wenn man traurig ist, soll man die besten Texte schreiben.. Bei mir nicht.. ich bin unfähig heut.. sorry..

9.10.10 22:19


Unglaublich aber wahr!

Der erste Schritt in Richtung ernste Zukunft ist gemacht.. Ich bin mir zu 100% sicher, dass es nicht verkehrt ist! Und das ist schonmal mehr wert als alles andere was ich je beruflich gemacht habe! 

Galerieassistentin..  Für den einen steht es direkt bei LAAANGWEILIG, aber für mich steht es so nahe am Traum, wie nen Vierer mit Zusatzzahl im Lotto.. Ich freu mich.. Mehr Kunst als mein Hirn aufsaugen kann!!! Oh, ich bin gespannt auf die nächsten Geschehnisse!

10.10.10 17:24


Pling-Pling :D

Ach herrje.. Ich hab wirklich eine Schwäche für Klimperein im Hintergrund.. Eigentlich steh ich schon seit dem zweiten Album nicht mehr auf Linkin Park, aber das Lied hat es mir ja vollkommen angetan!

"Waiting for the End"

Und für alle, die kein feines musikalisches Gehör haben, ich mein das Pling-Pling, was nach den ersten drei Sekunden beginnt und sich durchs gesamte Lied zieht! 

*klimper*klimper*klimper* Ohhh... ich bin verliebt in Pling-Pling...  (Hört sich an, wie ne Asiatin von Little Britain)

20.10.10 12:38


Langsam..

Langsam, aber wirklich nur langsam fang ich an zu verstehen, was mir die letzten zehn Jahre so versaut hat.. Es ist dunkel und schön, aber einfach zu dämonisch, als dass mein Körper die weitere Aufnahme noch erträgt. Mir geht es nicht gut damit.. Ich bekomm Angstzustände seit geraumer Zeit, ganz zu schweigen von den Schweißausbrüchen und den Stimmungsschwankungen, die mich selber immer tiefer reißen, als dass meine Augen das Licht noch aufnehmen könnten.. Ich schaff es nichtmal, den Tunnel im entferntesten zu sehen.. Es ist alles so zu und vernebelt, dass ich nicht atmen kann, ohne mein Inneres mit diesem erstickenden Kleber vollzuhauen..

Ich will nicht zimperlich wirken, aber ich bin einfach zu schwach um es irgendwie aus eigener Kraft zu schaffen, und genau das ist der Punkt an den ich dacht nie zu geraten! Ich will nicht hilflos dahinwegetieren! Das Schlimme daran ist, ich weiß ganz genau, wenn ich fertig geschrieben hab, ist der Drang wieder so enorm, dass man nicht mehr von Sucht sondern vom Einverleiben des Bösen sprechen muss.. Immer mehr schwarze Stellen im weißen Fleisch und immer mehr Löcher im Hirn..

Ich vergehe, wenn das so weitergeht..  

23.10.10 05:05


Technik is für WARMDUSCHER!

Alter, ich weiß warum ich Zettel und Stift bevorzuge!

Ich hass die Technik öfter als dass ich sie liebe! Schlimm, wenn was nicht so funktioniert, wie man will! Würde der PC nicht so viel mit Musik zu tun haben würde ich das echt lassen! Nehmt euch lieber mal nen Buch! Jonathan Nasaw mit "Die Geduld der Spinne" ist absolut empfelenswert! Vorallem, wenn man mit Rothaarigen leidet und auf Schizophrenie steht! Nein, durch das Buch habe ich gelernt, dass man jetzt D.I.S. sagt.. Dissoziative Identitäts Störung.. Damit ist unteranderem gemeint, dass ein Mensch verschiedene Charaktere besitzt die man "Alter" nennt. Es gibt z.B. das Gastgeberalter, das hauptsächlich agiert und damit auch die meiste Zeit mit der Umwelt in Kontakt steht. (Es kann glaub ich immer nur ein Alter im Moment handeln..Nie zwei zur selben Zeit)   Jedenfalls, der Mörder hat D.I.S.. Und das macht die Sache so spannend! Er weiß über seine Alter genaustens bescheit und kann sie auch irgendwie steuern - und irgendwie nicht.. Ich bin jetzt bei der Hälfte des Buches angelangt und kenne schon Neun oder Zehn! Und dann gibt es Pender, ein Polizist kurz vor der Rente, der den Mörder zusammen mit der hübschen Psychologin jagt, die ihn behandelt hat und leider Gottes rothaarig ist, worauf ihr Patient es besonders abgesehen hat.. Ich bin beim Lesen manchmal so eingeschüchtert, dass ich überlege mir die Haare doch mal wieder anders zu gestalten..

Wo ist der Schlaf nur hin? Was ist das? Kenn ich nich.. Oh man, ich mag Vollmond manchmal auch nicht..

23.10.10 07:49





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung